Brüche zusammenfassen


CATO
CATO: (Paket) CATO (auswählen)
Maple, math. Toolbox, Mathematica, MATLAB, Maxima, MuPAD, Yacas
CATO ist eine Computeralgebra-Taschenrechneroberfläche. Sie ermöglicht die Verwendung von Computeralgebra ohne irgendwelche Vorkenntnisse und ohne Lernen von Befehlen oder der entsprechenden Befehlssyntax. Daher ist CATO durch seinen einfachen Aufbau von CATO gerade für Menschen, die gerne mit CA-Systemen arbeiten würden, nicht aber die Zeit haben, eine „neue Sprache zu lernen”, geeignet.
CATO übersetzt Ihre Befehle, die Sie in der normalen mathematischen Sprache beschreiben, in die Strukturen des angeschlossenen CA-Systems (oder auch nacheinander in die verschiedenen CA-Systeme, wenn sie in einer CATO-Sitzung das CA-System wechseln). Sie müssen nicht mehr über die Syntax, die Reihenfolge der Parameter, diverse Klammerstrukturen und Klammerarten oder Schreibweisen nachdenken.
Voraussetzung ist aber, dass sich auf dem Computer ein Computeralgebrasystem wie

befindet. Auch kann CATO nur mit dem Mathematik-System verbunden werden. Selbstverständlich kann der Benutzer während einer Sitzung zwischen den verschiedenen CA-Systemen, falls vorhanden, wechseln, und alte Eingaben wiederholen und in einem anderen CA-System somit diese Berechnungen erneut durchführen lassen, falls er eine kommerzielle Version von CATO besitzt.
Außerdem muß für CATO vor der Installation ein Java-Interpreter vorhanden sein, da die vorhin aufgeführten CA-Systeme jeweils über ein Java-Schnittstelle angesprochen werden und CATO in Java geschrieben wurde. CATO wurde allerdings nur mit den Java-Interpretern von Sun getestet. Für CATO benötigen Sie die Version Java 1.6 oder höher.
Diese Installation als .exe-Datei kann nur CATO auf Windows installieren. Zu Installationen von CATO auf anderen Plattformen wie Unix, Linux, ... verwenden Sie die andere Installationsdatei. CATO wurde bisher unter verschiedenen Linux-Varianten und unter Mac Ox ausgetestet. Bei Komplikationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Besonderheit
Befehl Auswirkung vorhanden, bzw. ausgetestet Besonderheit
CATO aktualisieren, Internet ... vorhanden Besonderheit
CATO aktualisieren, Temp ... vorhanden
CATO aktualisieren, Verzeichnis ... vorhanden Besonderheit



Zur Entwicklung von CATO:

Version Datum Besonderheit
CATO 1.0.0 Herbst 2003 Tag der Lehre in Baden-Württemberg. Eine Studie über eine neue Java-Oberfläche angebunden an Mathematica wird vorgestellt. Installation von CATO im Mathematik-Labor an der FH Konstanz.
CATO 1.0.1 Frühjahr 2004 CATO umfaßt die wichtigsten mathematischen Funktionen. Das Erzeugen und die Ausgabe von Graphiken ist ermöglicht. Ein primitives Protokoll ist angebunden.
CATO 1.0.2 Sommer 2004 Umstellung auf Java 1.4: Graphiken können somit in die Zwischenablage gelegt werden. Die wichtigsten statistischen Funktionen sind verwendbar. Befehlsumfang: über 250 Befehle von Mathematica, allerdings ohne Dokumentation.
CATO 1.0.3 Frühjahr 2005 Protokollfunktionen für ein überarbeitetes Protokoll und eine Mustererkennung für alte Befehlseingaben werden angefügt.
CATO 1.0.4 Sommer 2005 Eine Eingabemöglichkeit für Eingaben mit beliebig vielen Zeilen (= Eingabe für Befehle mit beliebig vielen Parametern) entsteht: rollierende Eingabezeilen. Die Hilfe wird als html-Dokument angelegt.
CATO 1.1.0 Dezember 2005 MuPAD wird (ohne Graphikbefehle) angebunden.
CATO 1.1.1 Frühjahr 2006 Die Protokollfunktionen werden überarbeitet.
CATO 1.1.2 Sommer 2006 Maple wird mit einem kleinem Befehlsumfang angebunden.
CATO 1.1.2.xxx Oktober 2006 - März 2007 Eine vollständig neue interne Mustererkennung wurde entwickelt und umgesetzt: Sie soll bei vielen Befehlen die wiederholte Verwendung älterer Aufrufe, auch bei einem Systemwechsel, ermöglichen.
CATO 1.1.2.2 März 2007 Vorstellung von CATO bei CASK 2007
CATO 1.1.3 September 2007 MATLAB (mit math. Toolbox) ist angeschlossen. Der Befehlsumfang von Maple und MATLAB beträgt jeweils mehr als 150 Befehle, darunter auch einige Graphikbefehle. Der Befehlsumfang bei Mathematica beträgt 400 Befehle. Der Einbau der neuen Mustererkennung ist fast abgeschlossen. Umstellung auf Java 1.5,
CATO 1.1.4 Herbst 2008 Das Opensource CA-System Maxima wird angeschlossen. Alle bisher von CATO ermöglichbaren Befehle und einige mehr werden bei Maxima angebunden, der Befehlsumfang beträgt somit mehr als 400. Die neue Mustererkennung und -verwaltung funktioniert bei allen Standardbefehlen.
CATO 1.1.5 Sommer 2009 Die Graphikbefehle werden mit Optionen ausgestattet. Yacas wird angebunden.
CATO 1.1.6 Sommer 2011 Die Hilfe wurde neu strukturiert und systematisch aufgebaut. Die Auswahlmenüs wurden mit einem Fish-Eye ausgestattet (bei kommerziellen Lizenzen). Die Auswahl von Optionen ist jetzt systemunabhängig.
CATO 1.1.7 Frühjahr 2012 Benutzereigene Zusammenstellungen von Befehlen zu Paketen lassen sich jetzt abspeichern und laden. Umstellung auf Java 1.6, da die neueren MATLAB-Versionen eine ganz andere Schnittstelle, matlabcontrol-4.0.0.jar, erfordern.
CATO 1.2.0.0 Mai 2012 CATO erhält eine neue Oberfläche. Viele Benutzerwünsche wurden integriert.
CATO 1.2.1 September 2012 Ein wesentlicher Fehler in der internen Mustererkennung wurde beseitigt. In den zusätlichen Eingabefenstern für mehrparametrige Befehle kann man jetzt die befehlsspezifische Hilfe aufrufen. Es gibt jetzt zusätzlich als Auswahlmenü eine Chronik: die bisher verwendeten Befehle der aktuellen Sitzung.
CATO 1.2.2 April 2013 Die Protokollfunktionen wurden vollständig überarbeitet, so lassen sich jetzt Protokolle auch problemlos drucken. Die mathematische Toolbox von MATLAB R 2009 oder höher kann angesteuert werden, ohne das der Benutzer symbolische Variablen deklariert.
CATO 1.2.2.2 Dezember 2013 Die mathematische Toolbox von MATLAB ist mit knapp 200 getesteten Befehlen angebunden.
CATO 1.2.3 Februar 2014 Die mathematische Toolbox von MATLAB ist mit über 400 getesteten Befehlen angebunden.
CATO 1.2.4 April 2014 Der Benutzer kann aus den vorhandenen Befehlen eigene Pakete zusammenstellen, sie speichern und laden. Er kann auch (z.B. am Ende der Sitzung) das Paket Chronik abspeichern.
CATO 1.3.0 Herbst 2014 GAP ist mit fünf Befehlen angebungen.
CATO 2.0.0 Sommer 2016 CATO wird mehrsprachig.


Eine sehr schöne Arbeit über die Gestalt von CA-Oberflächen:
Norbert Kajler, Neil Soiffer: " A Survey of User Interfaces for Computer Algebra Systems", J. Symbolic Computation (1998), vol 25, pg 127-159

Vortraäge und Aufsätze zu CATO
Heinrich, E. 2006 A New and Easy Access to Computer Algebra, Proceedings of the 13th SEFI MWG seminar, (pp. 18-19),
Janetzko, H.-D. 2007 CATO - die universelle Computeralgebraoberfläche [CATO – the general surface for computer algebra], Beiträge zum 7. Tag der Lehre, Hochschule Biberach 2007 (pp. 118-121). Hrsg.: Studien-kommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg.
H.-D. Janetzko 2011 CATO - ein einfacher Zugang zu Computeralgebra, Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik in der GDM, Soest, 23.25.09.2011.
Janetzko, H.-D. 2013 CATO - Eine deutschsprachige CA-Oberfläche [CATO – a surface for computer algebra using the German language], ÖMG - DMV Congress 2013, Innsbruck, 23.-27.09.2013 (p. 166)
Janetzko, H.-D. 2014 CATO - beiläufiger, selbsterklärender Einsatz von Computeralgebra in Mathematikvorlesungen für Ingenieure [CATO – casually, self-explanatory use of computer algebra in mathematic courses for engineers]. 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Koblenz Landau, 10.-14.03.2014, Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (pp. 567-570). bzw.: http://www.dms.uni-landau.de/roth/veroe?entlichungen/2014/ roth ames beitraege zum mathematikunterricht 2014 band 1.pdf, Seite 567-570.
H.-D. Janetzko 2014 CATOv1.2, Poster für: Abgucken erlaubt! Transfer von Studienreformprojekten zur Mathematik in der Ingenieurausbildung, Tagungsschloss Herrenhausen in Hannover, 8. April 2014, Posterdokumentation, bzw.: http://www.hrk-nexus.de/uploads/media/Posterdokumentation.pdf, Seite 22
H.-D. Janetzko 2014 CATO - ein einfacher Zugri? auf CA-Systeme, unter anderem die math. Toolbox von MATLAB, 105. MNU-Bundeskongress, Kassel, 10.-14.04.2014, Seite 55.
H.-D. Janetzko 2014 CATO - a general user interface for CAS, TIME 2014, Krems, Austria, 1-5 Juli 2014, bzw.: http://journal.phnoe.ac.at/index.php/resource/article/view/80.
Janetzko, H.-D. 2015 CATO - An Almost Intuitive Access to Mathematical Software. ISIS Summit Vienna 2015 - The Information Society at the Crossroads, 3-7 June 2015, Vienna, Austria , http://sciforum.net/conference/70/paper/2907
H.-D. Janetzko 2015 CATO - A guided user interface for di?erent CAS, ICTMT 12, Faro, Portugal, 24-27 Juni, 2015
H.-D. Janetzko 2015 CATO v 1.2 - Die Integration von Rückmeldungen der Studenten in die universelle Ober?¨ache für CAS, Jahrestagung der DMV 2015, Hamburg, 21-25 September, 2015.
H.-D. Janetzko 2015 CATO: von v.0.02 zu v.1.2.5 in mehr als 10 Jahren - Eine Evolution der Ober?äche für verschiedene CAS!, AK MU&I, Saarbrücken, 2-4 Oktober, 2015
H.-D. Janetzko 2015 Mit CATO effektiv Computeralgebra in der Lehre einsetzen, Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2015 Lübeck, 13. und 14.11.2015
(letzte Änderung: 10.06.16)


CATO aktualisieren, Internet