Fakultät


Falsch
CATO: (Paket) Logik (auswählen) → Falsch (auswählen)
CATO: (Paket) mathematische Konstante (auswählen) → Falsch (auswählen)

gap, Maple, math. Toolbox, Mathematica, MATLAB, Maxima, MuPAD, Yacas
Falsch ist eine boolesche Konstante, ein logischer Wert. Üblicherweise sind Aussagen Wahr, Falsch oder nicht entscheidbar. Somit ist eigentlich Falsch ein Rückgabewert, wenn man logische Ausdrücke an ein CA-System übermittelt.
So ist die Verneinung von Falsch eben Wahr, die Und-Verknüpfung von Wahr und Falsch ergibt Falsch.
Die Konstante Falsch befindet sich im Paket Logik und im Paket mathematische Konstante.

BEISPIELE:
Bsp.: Es soll Falsch negiert (= verneint) werden. Dazu wählen wir in CATO links unten unter Pakete zuerst das Paket Logik aus, dann rechts daneben in diesem Paket den Befehl Negation. Im Eingabefenster erscheint:
Negation(
Jetzt wählen wir in CATO links unten unter Pakete wieder das Paket Logik aus, dann rechts daneben in diesem Paket den Befehl Falsch. Im Eingabefenster erscheint:
Falsch
Wir geben ein:
)
und können mit Auswerten den Befehl an CATO abschicken.
Wenn gap angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
true
In gap bezeichnet true den Wert Wahr.
Wenn Maple angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
true
In Maple bezeichnet true den Wert Wahr.
Wenn die math. Toolbox angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
TRUE
Wenn Mathematica angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
True
In Mathematica bezeichnet True den Wert Wahr.
Wenn MATLAB angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
true
In MATLAB bezeichnet true den Wert Wahr.
Wenn Maxima angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
true
In Maxima bezeichnet true den Wert Wahr.
Wenn MuPAD angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
TRUE
In MuPAD bezeichnet TRUE den Wert Wahr.
Wenn Yacas angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
True
In Yacas bezeichnet True den Wert Wahr.

Bsp.: Es sollen Falsch und Wahr mit Und verknüpft werden. Dazu wählen wir in CATO links unten unter Pakete zuerst das Paket Logik aus, dann rechts daneben in diesem Paket den Befehl Und. Es erscheint das Zusatzfenster „Und” mit dem Hinweis „Verknüpfung zweier logischer Ausdrücke/Werte mit "und"” und zwei Eingabezeilen:
   erster Ausdruck :                                              
   zweiter Ausdruck :                                              
Wir sind automatisch in der erste Eingabezeile positioniert und tippen ein:
Wahr
und betätigen weiter !. Danach sind wir in der zweiten Eingabezeile und geben ein:
Falsch
Wir beenden die Eingabe mit weiter !, schließen des Fensters mit alle Eingaben abgeschlossen und können mit Auswerten den Befehl an CATO abschicken.
Wenn Maple angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
false
Wenn math. Toolbox angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
FALSE
Wenn Mathematica angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
False
Wenn MATLAB angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
false
Wenn Maxima angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
false
Wenn MuPAD angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
FALSE
Wenn Yacas angeschlossen ist, erhalten wir als Antwort:
False


(letzte Änderung: 03.10.13)


Fehler, dokumentierte